HamRadio

Kurzwellenhörer (SWL) und Rundfunkhörer, auch Fragen bezüglich PMR/SRD (ehemals LPD) und CB-Funk.

Wir verkneifen uns hier jegliche politische Äusserung. Insbesondere wenn es sich um politische Entscheidungen handelt, die unser Hobby direkt betreffen. Persönliche Angriffe auf Entscheidungsträger z.B. des DARC werden zeitnah gelöscht und der entsprechende Benutzer riskiert gesperrt zu werden.
Antworten
DK7BY
Beiträge: 159
Registriert: Di 4. Jul 2023, 12:01
Wohnort: JO33sl
Kontaktdaten:

HamRadio

Beitrag von DK7BY »

Moin!

Ist das nun wirklich nötig? Wer hängt so etwas auf einer Amateurfunk Veranstaltung auf?

HamRadio.jpg
HamRadio.jpg (127.25 KiB) 585 mal betrachtet

Vollständiges Video: https://www.youtube.com/watch?v=GXPCh9WPmPk&t=364s

73 Karsten
ICOM IC-7300 * IC-7100 * RFpower HVLA700 * uSDX * Abbree AR-869 * LDG AT 1000 pro mit 2x21 m Dipol HL * 6/4m 2ele mox
DF2TB
Beiträge: 88
Registriert: Mo 3. Jul 2023, 21:08

Re: HamRadio

Beitrag von DF2TB »

Moin Karsten,

nennt sich freie Meinungsäusserung. :oops:

Das Video selbst ist allerdings der letzte Schrott, mir scheint,der OM hatte wohlnicht nur Funkfieber.

Andreas
DK7IH
Beiträge: 31
Registriert: So 27. Aug 2023, 21:15
Wohnort: Bad Bergzabern
Kontaktdaten:

Re: HamRadio

Beitrag von DK7IH »

DK7BY hat geschrieben: Mo 1. Jul 2024, 09:30 Ist das nun wirklich nötig? Wer hängt so etwas auf einer Amateurfunk Veranstaltung auf?
Das dürfte sich um den gleichen Menschenschlag handeln, der beispielsweise allen Mitmenschen wo und wann immer man ihn/sie/es trifft, erklärt, er/sie, es sei "vegan" und dadurch plakativ zum Ausdruck bringen will, dass er/sie/es die "richtige", also die einzig wahre Gesinnung, in sich trägt. Und daran will man ja auch dann die ganze Welt teilhaben lassen.

Meiner Ansicht nach ist das eine der schlimmsten Unsitten dieser Zeit: Viele meinen beständig, sich bei jeder sich bietenden Gelegenheit irgendwie zu irgendetwas "bekennen" zu müssen. Natürlich zu etwas, das breit goutiert wird. Und "FCK NZS" zu schreiben, läuft bei mir unter der Rubrik "Gratismut". Das ist in etwa so, wie wenn sich einer vor die Onkologie stellt mit einem Schild vor dem Bauch auf dem steht "FCK KRBS!".

Ganz abgesehen davon, dass die "Nazis", also die "Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei" (Abk. "NSdAP") seit dem 10.10.1945 verboten ist. Und das ist auch gut so (TM). Korrekt müsste es daher heißen "FCK NEONZS". Aber das hätte wohl nicht auf das Schild gepasst. Oder der Schöpfer dieses denkwürdigen Aushangs war mit den Kenntnisse in deutscher Geschichte einfach ein klein wenig überfordert.

O tempora o mores!

Vy 73 de Peter
Meine Homepage: https://dk7ih.de
DF2TB
Beiträge: 88
Registriert: Mo 3. Jul 2023, 21:08

Re: HamRadio

Beitrag von DF2TB »

Dem ist sicherlich nichts hinzuzufügen.

Ärgerlich finde ich nur, das der OM, der den Film erstellt hat, nichts dazu gesagt hat.

Andreas DF2TB
DK7BY
Beiträge: 159
Registriert: Di 4. Jul 2023, 12:01
Wohnort: JO33sl
Kontaktdaten:

Re: HamRadio

Beitrag von DK7BY »

Moin!

Ich kann mich noch gut erinnern, daß es bereits bei meiner Elterngeneration gute Sitte war beim geselligen Beisammensein Politik als Gesprächsthema außen vor zu halten.

Für mich ist das eine Frage von gutem und schlechtem Benehmen.

73 Karsten
ICOM IC-7300 * IC-7100 * RFpower HVLA700 * uSDX * Abbree AR-869 * LDG AT 1000 pro mit 2x21 m Dipol HL * 6/4m 2ele mox
DL8SFZ
Beiträge: 88
Registriert: Di 4. Jul 2023, 10:38

Re: HamRadio

Beitrag von DL8SFZ »

DF2TB hat geschrieben: Mo 1. Jul 2024, 21:36 Dem ist sicherlich nichts hinzuzufügen.

Ärgerlich finde ich nur, das der OM, der den Film erstellt hat, nichts dazu gesagt hat.

Andreas DF2TB
Ich mach ihm keinen Vorwurf, ich hab das Video angesehen und dieses Banner auch nicht wahrgenommen. Man kann jetzt der Sache Aufmerksamkeit schenken und einen Ballon daraus machen oder einfach darüber wegsehen. Darf jeder selber entscheiden.
Gruß Stefan
Ich halte es streng nach der Bibel: Sechs Tage sollst du ruh´n und am siebten Tag was tun! :mrgreen:
DO2KH
Beiträge: 9
Registriert: Fr 13. Okt 2023, 20:18

Re: HamRadio

Beitrag von DO2KH »

Guten Morgen,

ich besuchte die HR am Samstag, ehrlich gesagt, das Schild fiel mir erst im Nachhinein beim ansehen des Videos auf.

Pflichte allen Vorschreiber uneingeschränkt zu. Leider ist es heutzutage üblich Amateurfunk mit Politik zu verbinden, für mich hat Politik im Amateurfunk nichts zu suchen. Ich gehe jeglicher politischen Äusserung, Aussendung auf den Bändern aus dem Weg, breche, höflich, jedes qso mit dem Hinweis, keine Politik, sofort ab.

73 Karsten
73 Karsten
Antworten